In der Position als Security Architekt:in übernehmen Sie die Entwicklung und Umsetzung umfassender Sicherheitslösungen im IT-Bereich. Ihre Aufgaben umfassen die Analyse bestehender Systeme, die Identifikation von potenziellen Schwachstellen und die Gestaltung individueller Strategien zur Stärkung der Sicherheitsinfrastruktur.

Sie sollten über folgende Musskenntnisse verfügen:

  • Erfahrung im Entwurf und der Implementierung von Sicherheitsarchitekturen
  • Fähigkeit zur Bewertung und Verwaltung von Sicherheitsrisiken
  • Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien und -standards
  • Kenntnisse in der Identifikation und Abwehr von Cyberbedrohungen
  • Sicherheitsüberwachung und Fähigkeit zur Incident Response
  • Zusammenarbeit mit internen Teams zur Integration von Sicherheitsmaßnahmen

Darüber hinaus werden idealerweise folgende Kenntnisse erwartet:

  • Anwendungserfahrung in Sicherheitstechnologien und -tools
  • Gute Vertrautheit mit Netzwerksicherheit und Verschlüsselung
  • Verständnis für Compliance-Anforderungen
  • Fähigkeit zur Durchführung von Penetrationstests und Schwachstellenbewertungen
  • Kenntnisse in Scripting-Sprachen wie Python oder PowerShell

Ihre Fähigkeit, komplexe Sicherheitsinfrastrukturen zu konzipieren und umzusetzen, wird einen maßgeblichen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Integrität unserer IT-Systeme leisten.

 

thumbsup Was Sie von InfraSoft erwarten dürfen, erfahren Sie hier.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Das HR-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme mit einer Übersicht Ihrer Skills und Fähigkeiten!

(IT-KV Mindestgrundgehalt: €5.132 brutto/Monat mit Bereitschaft zur Überzahlung, Vollzeit, Gleitzeit, Dienstort: Wien)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.